Wolfsburger gewinnt I-Pad bei NDR-TV-Show „Bingo!“

Wolfsburg.  Frank Beneke nimmt am Sonntag an der NDR-TV-Show teil. Er schlägt sich gut, doch für das große Finale reicht es nicht.

Frank Beneke (Mitte) hat am Sonntag erfolgreich an der TV-Show „Bingo!“ teilgenommen. Die Moderatoren Michael Thürnau und Jule Gölsdorf freuen sich mit ihm.

Frank Beneke (Mitte) hat am Sonntag erfolgreich an der TV-Show „Bingo!“ teilgenommen. Die Moderatoren Michael Thürnau und Jule Gölsdorf freuen sich mit ihm.

Foto: Carina Niemeyer/Büro Michael Thürnau

Einmal live im Fernsehen sein und gewinnen – dieser Traum wurde am Sonntag wahr für Frank Beneke aus Wolfsburg. Unter Zehntausenden war er ausgelost worden. Der Hausmeister war live im NDR-Fernsehen Kandidat in der TV-Show „Bingo!“.

Am Sonntag ging es zunächst zu den Proben in das „Bingo!“-Studio. Dort lernte er seinen Gegenspieler Heinz-Günther Popp aus Bad Münder kennen, heißt es in einer Mitteilung des Büros von Moderator Michael Thürnau. Um Punkt 17 Uhr startete die Live-Show im NDR-Fernsehen. Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich Frank Beneke direkt. Im weiteren „Bingo!“-Quiz hat sich Frank zwar gut geschlagen, aber für das große Finale hat es nicht gereicht.

Ein Tablet als Trostpreis

Bei „Bingo!“ geht aber niemand leer aus. Sein Trostpreis: ein I-Pad Pro im Wert von 1200 Euro. Der Wolfsburger war aber ganz und gar nicht traurig. Beneke freut sich über das Tablet.

Nach der Live-Sendung gab es noch ein Erinnerungsfoto mit den Moderatoren Michael Thürnau und Jule Gölsdorf. Übrigens: Thürnau trotzte am Sonntag der schwierigen Zeit mit einer Jux-Frisur in der Sendung, da die Friseure ja immer noch geschlossen sind.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder