Nahversorgung

Offiziell: Aus Real in Nordsteimke wird jetzt „mein real“

| Lesedauer: 3 Minuten
Aus Real wird „mein real“ - und das soll nicht die einzige Änderung am Wolfsburger Real-Markt in Nordsteimke sein.

Aus Real wird „mein real“ - und das soll nicht die einzige Änderung am Wolfsburger Real-Markt in Nordsteimke sein.

Foto: Helge Landmann

Wolfsburg.  Jetzt ist es raus: Der Markt in Wolfsburg gehört zu den 64 Standorten, die ein Real bleiben. Aber der neue Name ist nicht die einzige Änderung.

Jetzt ist klar, wie es mit dem Real-Markt an der Hehlinger Straße in Nordsteimke weitergeht. Nachdem die Supermarktkette Edeka aus Minden das Grundstück und die Immobilie im November erworben hatte, wird das SB-Warenhaus unter dem Namen „mein real“ weitergeführt. Das teilt die Real GmbH aus Düsseldorf mit.

Und nur noch wenige Wochen, dann ist es soweit: Real startet ab dem 1. Juli unter neuer Führung. Auch der Markt in Wolfsburg gehöre zu den bundesweit 64 Standorten, die in Zukunft ein Real-Markt bleiben, heißt es in der Mitteilung. Für den Markt in Nordsteimke seien umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen und Investitionen in den nächsten drei Jahren beschlossen wurden, das Produktangebot soll breiter werden. Er soll den Besuchern „ein modernes Einkaufserlebnis“ bieten.

Der Real-Markt in Nordsteimke wird künftig „mein real“ heißen

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns auch zukünftig als modernes SB-Warenhaus mit einem unschlagbaren Mix aus Lebensmitteln und mit einem großen Sortiment an Nonfood-Produkten gegenüber den Kundinnen und Kunden präsentieren können“, wird Norman Nowak, Geschäftsleiter in Wolfsburg, zitiert. Dazu gehört auch ein neuer Markenauftritt: Real bekommt unter der Marke „mein real“ mit dem Claim „alles was ich mag!“ ein neues Gesicht.

Lesen Sie mehr zum Real-Markt in Nordsteimke:

Der Fokus liege auch in Zukunft klar auf den Frischeabteilungen. Insbesondere das Angebot der Ultrafrische-Abteilungen für Obst und Gemüse, frischgebackene Backwaren, Frischetheken für Fleisch, Wurst und Käse sowie für Milch und Molkereiprodukte und Bio-Produkte würden stark ausgebaut. „Dazu werden wir die bereits seit vielen Jahren bestehenden Kooperationen mit unseren lokalen und regionalen Lieferanten noch weiter intensivieren“, so Nowak.

Der Markt in Nordsteimke wird Produkte von der Rewe Group beziehen

Das Sortiment umfasse rund 60.000 Artikel. „Ab Juli profitieren wir auch von dem großen Produktangebot der Rewe Group. In Verbindung mit unserem Nonfood-Angebot werden wir eines der interessantesten und breitesten Sortimente im deutschen Lebensmitteleinzelhandel anbieten können“, freut sich Nowak. Der Markt in Wolfsburg wird von montags bis freitags sowie am Samstag von 7 bis 22 Uhr geöffnet sein.

Lesen Sie mehr Nachrichten aus Wolfsburg:

Edeka aus Minden hat das Grundstück und die Immobilie zwar erworben, aber „die bestehenden Mietverträge mit Real waren ebenfalls Bestandteil der Kaufes und wurden von der neuen Eigentümerin übernommen“, hieß es vonseiten der WMG, als der Kauf im November 2021 publik wurde.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder