Polizei Wolfsburg

Unbekannte brechen in Wohnmobil am Berliner Ring in Wolfsburg ein

In ein Wohnmobil sind bislang Unbekannte in Wolfsburg eingebrochen und haben allerlei Wertiges gestohlen.

In ein Wohnmobil sind bislang Unbekannte in Wolfsburg eingebrochen und haben allerlei Wertiges gestohlen.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa (Symbolfoto)

Wolfsburg.  Die Täter nahmen Bargeld und Ausweise der Wohnmobil-Besitzer mit. Die Polizei rechnet mit einem Gesamtschaden von 1000 Euro.

Unbekannte sind im Laufe des Mittwochs in ein Wohnmobil eingebrochen, das auf einem Parkplatz am Berliner Ring in Wolfsburg stand. Der Schaden dürfte sich auf etwa 1000 Euro belaufen, schätzt die Polizei. Der in den Niederlanden zugelassene Camper war von seinen Besitzern auf dem Parkplatz P2, dem sogenannten Camperparkplatz am Berliner Ring, Höhe Tor Ost abgestellt und gegen 9.30 Uhr verlassen worden.

Als die Besitzer gegen 15.30 Uhr wieder zu ihrem Wohnmobil kamen, mussten sie feststellen, dass die Tür gewaltsam geöffnet worden war. Das Wohnmobil und sämtliche darin befindlichen Behältnisse durchsuchten die Täter gründlich. Dabei fielen ihnen Bargeld und persönliche Ausweisdokumente der Besitzer in die Hände. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

Weitere Nachrichten aus Wolfsburg lesen Sie hier:

Hinweise an die Polizei Wolfsburg

Die Polizei hofft darauf, dass anderen Nutzern der dortigen Parkplätze verdächtige Personen aufgefallen sind und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, (05361) 46460.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder