Wetten, dass...? in Hattorf

Heiligendorf/Hattorf.  Kommen mindestens 20 Eltern zur Blutspende, verdoppelt das DRK Heiligendorf/Hattorf seine Spendensumme.

Eine Spende in Höhe von 300 Euro kommt der Kita zugute.

Eine Spende in Höhe von 300 Euro kommt der Kita zugute.

Foto: DRK-Ortsverein Heiligendorf/Hattorf

Beim Elternabend im DRK-Kindergarten Hattorf überreichte der DRK-Ortsverein kürzlich eine Spende in Höhe von 300 Euro an die Leiterin der Kita Hattorf, wie das DRK Heiligendorf/Hattorf mitteilt. DRK-Vorstandsmitglied Bernd Meyer erläuterte den Eltern zuvor die Aufgaben und Pläne des DRK-Ortsvereins.

Anschließend forderte der DRK-Ortsverein den Kindergarten und speziell die Eltern heraus: mit einer Wette. Sollten zur nächsten Blutspende in Hattorf am Montag, 23. März, mindestens 20 Eltern als Spender antreten, will der Ortsverein die bereits überreichte Spendensumme verdoppeln.

Falls das Ziel nicht erreicht werde, seien die Eltern bereit, sich mit Zeitspenden entweder im Ortsverein oder im Kindergarten zu revanchieren. Die Wette wurde angenommen – der Teamvorstand sei gespannt. Egal wie die Wette ausgeht, die Kinder gewinnen immer.

Demnächst bekommt auch der DRK-Kindergarten in Heiligendorf bei einem Elternabend seine Spende. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder