Phoenix-Gymnasium spendet 15 049,71 Euro für Kenia

Vorsfelde  Auch in diesem Schuljahr sind die Schüler des Phoenix-Gymnasiums in Vorsfelde wieder für den guten Zweck gelaufen.

Die Schüler des Phoenix-Gymnasiums Vorsfelde mit Christoph Stein vom Verein Wasser für Kenia und Wolfram Klose vom Lions-Club Vorsfelde.Foto: Phoenix-Gymnasium

Die Schüler des Phoenix-Gymnasiums Vorsfelde mit Christoph Stein vom Verein Wasser für Kenia und Wolfram Klose vom Lions-Club Vorsfelde.Foto: Phoenix-Gymnasium

Für den Wolfsburger Verein Wasser für Kenia erliefen etwa 900 Schüler die stolze Summe von 15 049,71 Euro.

Die Sponsoren waren Freunde, Familienmitglieder oder auch verschiedene Wolfsburger Unternehmen. Auch der Lions-Club hat den Lauf mit 500 Euro großzügig unterstützt. Für den guten Zweck haben sich Schüler auch selbst gesponsert.

Im vergangenen Jahr waren beim Sponsorenlauf etwa 23 000 Euro zusammengekommen. Damals trat das Gymnasium aber gemeinsam mit der Realschule Vorsfelde an.

Nachdem in den vergangenen Zeiträumen unter anderen Wassertanks und Sanddämme finanziert worden sind, um den Menschen in Kenia die Möglichkeit zu geben, Trinkwasser zu erhalten, wollte das Gymnasium diesmal einen Schritt weiter gehen. Finanziert wurde auch diesmal wieder ein Sanddamm, diesmal aber in einer Länge von 140 Metern. Die sonstigen Sanddämme waren deutlich kürzer. Dieser Damm hat die Funktion, insgesamt 40 Grundstücke mit Wasser zu versorgen, um gegen die Hungerkatastrophen vorzugehen und neben Trinkwasser den Menschen nun auch Nahrung zur Verfügung zu stellen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder