Einbruch in Wendschott – Familie schläft im Obergeschoss

Wendschott.  Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei begaben sich die Täter über die Auffahrt auf das Grundstück des Hauses in der Straße Bergmannsbusch.

Der Schreck fuhr am Montagmorgen einer Hauseigentümerin in die Glieder, als sie um kurz vor 6 Uhr ihr Wohnzimmer betrat.

Der Schreck fuhr am Montagmorgen einer Hauseigentümerin in die Glieder, als sie um kurz vor 6 Uhr ihr Wohnzimmer betrat.

Foto: Nicolas Armer / dpa (symbolfoto)

Der Schreck fuhr am Montagmorgen einer Hauseigentümerin in die Glieder, als sie um kurz vor 6 Uhr ihr Wohnzimmer betrat. Unbekannte hatten sich, während sie und ihre Familie im Haus schliefen, gewaltsam über die Terrassentür Zutritt zu ihrem Wohnhaus in der Straße Bergmannsbusch verschafft und Bargeld in noch zu bestimmender Höhe entwendet.

Laut Mitteilung der Polizei geschah die Tat zwischen Montagnacht, 0 Uhr, und Montagmorgen, 5.50 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei begaben sich die Täter vermutlich über die Auffahrt auf das Grundstück des Wohnhauses in der Straße Bergmannsbusch. An der rückwärtigen Gebäudeseite öffnen sie gewaltsam die Terrassentür und gelangen so ins Innere des Hauses. Hier durchsuchen sie das Erdgeschoss nach Bargeld und erbeuten eine noch zu beziffernde Summe an Bargeld. Anschließend verließen die Täter den Ort des Geschehens durch die Terrassentür.

Die Polizei hofft darauf, dass Zeugen verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße: (05361) 46460. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder