Public Viewing auf dem Gifhorner Marktplatz fällt aus

Gifhorn.  Der Rat der Stadt Gifhorn will am Montag den Etat für 2020 verabschieden. Die Nettoneuverschuldung beträgt 9,44 Millionen Euro.

Public Viewing auf dem Gifhorner Marktplatz 2018. Zur EM wird es in diesem Jahr kein Public Viewing geben.

Public Viewing auf dem Gifhorner Marktplatz 2018. Zur EM wird es in diesem Jahr kein Public Viewing geben.

Foto: Christian Franz / Archiv

Der Rat der Stadt Gifhorn will während seiner Sitzung am Montag, 20. Januar, den Etat für 2020 verabschieden. Beginn der Sitzung ist um 16 Uhr. Mit einer Nettoneuverschuldung von 9,44 Millionen Euro fällt das Zahlenwerk deutlich schlechter aus als der Entwurf von November 2019. Vor zweieinhalb...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: