Unbekannte setzten Katzenbabys in Vechelder Feldmark aus

Vechelde.  Gassigeher finden die Tiere und bringen sie ins Tierheim. Das verweist auf die Notrufnummer, die immer angerufen werden kann.

Die ausgesetzten Katzenbabys.

Die ausgesetzten Katzenbabys.

Foto: Tierheim Peine

Drei Kitten im Farbschlag getigert/weiß wurden am Donnerstag, 10. September, in Vechelde in der Feldmark ausgesetzt. Das berichtet Heike Brakemeier vom Peiner Tierheim. Aufmerksame Gassi Geher seien auf die quietschenden Babys aufmerksam geworden, hätten die Situation noch eine Weile beobachtet, jedoch habe sich keine Mutterkatze genähert.

Höchstens drei Tage alt

Die Kitten waren höchstens drei Tage jung und hätten keine Überlebenschance gehabt, so Heike Brakemeier. Sie kamen recht unterkühlt ins Tierheim, wurden schnell aufgewärmt und haben die Flasche mit Katzenmilch gleich gut angenommen.

Der zweite Wurf des Jahres

„Die Tierschützer sind entsetzt, da dieses nun der zweite Wurf dieses Jahres ist und die Kätzchen einfach lieblos entsorgt werden. Jeder hat die Möglichkeit kleine Katzen im Tierheim abzugeben oder diese zumindest im Karton vor die Haustür zu stellen. Natürlich sollte man in dem letzten Fall unsere Notrufnummer für Tierbabys informieren: (0160) 3426598, so Heike Brakemeier.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder