Brillante Soli am Altar der Schlosskirche in Salder

Salder.   Gemeinsam waren sie so brillant wie als Einzelkünstler: Die Solisten des Thalia-Ensembles begeistern in Salder.

Das Thalia-Ensemble München spielte ein buntes Potpourri von Barock bis Impressionismus in der sehr gut gefüllten Schlosskirche in Salder. 

Das Thalia-Ensemble München spielte ein buntes Potpourri von Barock bis Impressionismus in der sehr gut gefüllten Schlosskirche in Salder. 

Foto: Martin Winrich Becker

In der mit 130 Zuhörern gut besetzten Schlosskirche in Salder präsentierte der Kulturkreis in seiner Konzertreihe das Thalia-Ensemble München, mit der Flötistin Annette Hartig, der Geigerin Katrin Ambrosius, dem Cellisten Klaus Kämper und der Harfenistin Sarah Cocco. Mitgebracht hatten die Vier...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: