AfD-Abgeordneter sagt Rede bei Demo ab – wegen Rechtsextremer

Lebenstedt  „NPD-Kader“ sollen beim Aufzug des AfD-Kreisverbands in Salzgitter mitmarschiert sein. Ein Bundestagsabgeordneter suchte deshalb das Weite.

Zur ersten AfD-Demo in Salzgitter kam 140 Menschen. Ein Bundestagsabgeordneter der Partei mochte kurzfristig nicht mehr teilnehmen.

Zur ersten AfD-Demo in Salzgitter kam 140 Menschen. Ein Bundestagsabgeordneter der Partei mochte kurzfristig nicht mehr teilnehmen.

Foto: Stricker

140 Teilnehmer hatte die erste Demonstration des Salzgitteraner Kreisverbands der AfD am Samstag. Sie wollten sich laut Motto des Aufzugs „ihr Land zurückholen“. Es sollte der Auftakt sein, um den Protest „auf die Straße zu tragen“. Doch einer mochte nicht mehr mitmarschieren: Jens Kestner,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.