Münchener Freiheit rockt Wolfsburger Schützen- und Volksfest

Wolfsburg.  Die Kultband tritt bei der 70. Auflage des beliebten Festes am 22. Mai im Allerpark auf. Bei der Veranstaltung ebenfalls mit dabei: Vincent Gross.

Die Schützengesellschaft Wolfsburg hat für dieses Jahr die Münchener Freiheit als Top-Act beim Schützen- und Volksfest engagiert.

Die Schützengesellschaft Wolfsburg hat für dieses Jahr die Münchener Freiheit als Top-Act beim Schützen- und Volksfest engagiert.

Foto: Veranstalter

Der Countdown für das Wolfsburger Schützen- und Volksfest läuft. Auf der Homepage wird die Zeit zwar bis zum Start von Sekunde zu Sekunde geringer. Noch sind es aber 15 Wochen und ein paar Tage, bis die Sause im Allerpark startet. Doch die Vorbereitungen bei der veranstaltenden Schützengesellschaft laufen bereits auf Hochtouren. Ihr Chef Stefan Wolters hat jetzt das Musikprogramm für das zehntägige Event bekanntgegeben. „Altbewährtes trifft auf Neulinge“ könnte das heimliche Motto lauten. Denn am Freitag, 22. Mai, tritt die Münchener Freiheit bei freiem Eintritt auf. Eine Woche vorher, am 15. Mai, steht der Schweizer Sänger Vincent Gross auf der Bühne im Festzelt.

Zu den weiteren musikalischen Höhepunkten bei der 70. Auflage des Festes gehören die Travestieshow Maria Crohn (Samstag, 16. Mai) und der Auftritt der Wolfsburger Coverband Stürmer Deluxe (Samstag, 23. Mai). Zum Festessen, das für Donnerstag, 21. Mai, geplant ist, spielen die Trenkwalder.

Und dann gibt es ja noch die Fahrgeschäfte. Auch hier stehen schon einige fest. Etwa die Wasserbahn „Poseidon“, die auf 300 Metern Fahrt zwei Abfahrten bereithält, oder das Kettenkarussell „Aeronaut“, in dem die Fahrgäste in 80 Metern Höhe fliegen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder